BIO Saatgut für Biogärtner

Gründüngung

Gründüngung

Gründüngung ist eine wichtige Maßnahme der aktiven Bodenpflege. Die Erde wird mit Nähstoffen angereichert, durchwurzelt und durchlüftet. Es erfolgt eine Umstrukturierung des Bodenlebens.

"Als Gründüngung bezeichnet man den Anbau bestimmter Pflanzen, die den Boden mit Nährstoffen und Humus anreichern und so für die Nachfolgekulturen besonders günstige Wachstumsbedingungen schaffen. Gründüngungspflanzen sind leicht zersetzbar und bilden deshalb eine ideale Nahrungsquelle für die Bodenorganismen. Das feine und verzweigte Wurzelwerk einer Gründüngung lockert und durchlüftet den Boden gleichmäßig, außerdem wird die Krümelstruktur verbessert." 

Christa Weinrich, Mischkultur im Hobbygarten