BIO Saatgut für Biogärtner

Erbsen

Erbsen

Pisum sativum gehört zu den Schmetterlingsblütlern. Unter den Leguminosen ist die Erbse die älteste Kulturpflanze. Sie ist über 5000 Jahre alt. Zuerst wurden nur die getrockneten Samen verwendet, später zunehmend auch die frischen grünen Erbsen. Daraus entstanden die unterschiedlichen Formen wie die süßen Markerbsen, die robusten Palerbsen und die ganz essbaren Zuckerschoten.

Erde gut lockern und grobkrümelig belassen. Keine Leguminosen als Vorfrucht, keine zusätzliche Düngung notwendig. Anbaupause nach Erbsen 4 - 7 Jahre. Samen ca. 3 cm tief säen. Höher wachsende Sorten abstützen.

Aussaat: März - Mai
Abstand: Doppelreihen 80 x 30 c 3 cm
Empfehlenswerte Pflanzpartner: Kohl, Möhren, Radies, Rettich, Rhabarber, Salat, Spinat