BIO Saatgut für Biogärtner

Wildblumenmischungen

Wildblumenmischungen

Mit der großen Artenvielfalt einer Wildblumenwiese locken Sie auf natürliche Weise viele Insekten wie Bienen, Hummeln, Heuschrecken, Käfer, Schmetterlinge in ihren Garten und nicht zu vergessen, der wunderschöne Anblick. Der Boden sollte nicht zu fett und nährstoffreich, sondern mit Sand abgemagert sein. Saatgut entsprechend des Standortes auswählen. Das Saatgut keinesfalls einfach auf den Rasen streuen!!!

  • Vor der Aussaat einer Saatgut-Mischung muss der Boden gut vorbereitet sein am besten 5 - 10 cm tief mit einer kleinen Fräse lockern. Oder Sie legen schwarze Folienstücke auf den Rasen, beschweren diese mit Steinen und warten ca. 3-4 Wochen. Nach dieser Zeit ist alles Gras unter der Folie abgestorben.
  • Boden feinkrümlig und glatt harken und Samen für die Blumenwiese ab April gleichmäßig und leicht in den Boden einarbeiten.
  • In den ersten vier Wochen nach der Aussaat den Boden gleichmäßig feucht halten.
  • Da im 1. Jahr auch viele Unkräuter keimen, mähen Sie Ihre Wiese bei einer Höhe von 20 - 30 cm das erste Mal. Abgemähtes wird jedesmal entfernt.
  • 1 Jahr nach der Aussaat beginnt die Blüte.
  • Sie sollten Ihre Blumenwiese zwei Mal im Jahr schneiden: in der 1. oder 2. Juniwoche und Ende August bis Mitte September.