BIO Saatgut für Biogärtner

Einjahresblumen

Einjährige Blumen

Annuelle oder Einjährige sind Gewächse, welche innerhalb einer Vegetationsperiode aus dem Samen, der aus einer früheren Generation stammt, aufkeimen, Laub und Sprossen ausbilden, blühen und schließlich fruchten, so dass am Ende das Samenkorn (besser viele Samenkörner) bleibt, womit der Kreislauf begann.

Einjährige Sommerblumen mögen entsprechend Ihrer Herkunft einen Standort in voller Sonne. Die Temperaturansprüche sind jedoch verschieden. Sommerblumen sind in der Pflege anspruchsvoller (Bewässerung bei großer Wärme und Trockenheit erforderlich) und gegen Vernachlässigung empfindlicher aus ausdauernde Pflanzen. Einjährige Sommerblumen gedeihen am besten in gutem durch mäßige Düngung veredeltem Boden.

Einjahresblumen werden alljährlich aus Samen herangezogen und durch Samen vermehrt. Die Aussaat erfolgt

  • bei manchen Sorten am einfachsten gleich an Ort und Stelle z.B. Mohn, Reseda, Malve, Mandelröschen
  • für andere ist ein Saatbeet erforderlich, manchmal auch ein Frühbeet, die Setzlinge werden, wenn sie entsprechend erstarkt sind, an den vorgesehenen Platz gepflanzt z. B. Cosmea, Tagetes
  • eine dritte Gruppe wird im Gewächshaus oder Frühbeet ausgesät, pikiert, später getopft und schließlich ausgepflanzt z. B. Zinnien, Astern

Einjahresblumen werden alljährlich aus Samen herangezogen und durch Samen vermehrt.