BIO Saatgut für Biogärtner

Mulch total - Ein Weg in die Zukunft

++Neuerscheinung++

Kurt Kretschmann und Rudolf Behm Mulch total - Ein Weg in die Zukunft
Kurt Kretschmann beschreibt, wie er seit vielen Jahren seinen Hausgarten mit organischen Materialien bedeckt und welche überaus positiven Folgen das hat.

5. Auflage 2017, 251 Seiten, mit 96 Farbfotos, 4 Schwarzweißfotos, 13 Diagrammen und 6 Tabellen.
Format 14,8 x 21,0 cm. Softcover. ISBN 978-3-922201-18-2

 

Art.Nr.: 978-3-922201-18-2

... Details

0.00000 Bewertung(en) | Bewertung schreiben

19.950043

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

19,95 €

Neu

Sofort versandfähig, ausreichende Stückzahl
+ -

Gewicht 0 g

Lieferzeit 1 Woche

Produktbeschreibung

Kurt Kretschmann und Rudolf Behm
Mulch total -
Ein Weg in die Zukunft

Mulch-Total-Garten als Garten der Zukunft

Über 60 Jahre bewirtschaftete Kurt Kretschmann naturnahe Gärten zur Eigenversorgung mit hochwertigen Lebensmitteln. Während dieser langen Zeit hat er viel ausprobiert und blieb beim "Total-Mulch-Garten", dem "Garten der Zukunft", wie er selbst als Quintessenz seiner jahrzehntelangen Gartenarbeit formulierte. Gärtner verstehen unter dem Begriff "Mulchen" das konsequente Abdecken aller Gartenbeete mit organischen Materialien. Seitdem Kurt Kretschmann das praktiziert, steigerte sich von Jahr zu Jahr die Fruchtbarkeit seines Gartenbodens. 

Hervorzuheben ist auch, dass Kretschmann seinen "Total-Mulch-Garten" keinesfalls auf einem von seinem Ursprung her "schweren" Boden bewirtschaftete, sondern auf einem "leichten", sandigen Boden der Mark Brandenburg ("Märkischer Sand") in trockener, südlicher Hanglage. Durch die geschlossene Mulchdecke wird die Aktivität des Bodenlebens enorm gefördert, was unter anderem aus einer hohen Besatzdichte verschiedener Regenwurmarten ersichtlich wird. Der Mulchgarten-Pionier Kurt Kretschmann verzichtete dabei auf den Einsatz konventioneller Dünge- und Pflanzenbehandlungsmittel. Als prominenter Naturschützer beschreibt Kretschmann ebenso anschaulich und leicht nachvollziehbar, wie er der gefährdeten Tierwelt in seinem Garten helfen konnte.

Zehn Jahre lang wurde der Boden wissenschaftlich durch den Co-Autor dieses Buches, Diplom-Chemiker und Forstassistent Rudolf Behm, periodisch untersucht. Dadurch gelang der gesicherte Nachweis, dass bei vollständigem Verzicht auf mineralische, tierische oder anderweitige Handelsdünger sowie auf Pestizide jeder Art, unter der Mulchdecke des Kretschmannschen Nutzgartens ein überaus tätiger Boden von hervorragender Struktur und ausgezeichneter Nährstoffversorgung vorliegt.

Im zweiten Teil des Buches berichtet Rudolf Behm über seinen Werdegang vom konventionellen Hausgärtner zum leidenschaftlichen Mulchgärtner. Bei seinem Boden handelt es sich um einen "mittleren" sandigen Lehmboden. 

Die dort getätigten Bodenuntersuchungen bestätigen und festigen nachhaltig unser Wissen zum Thema "Mulch total".

Die Autoren

Kurt Kretschmann (†), Jahrgang 1914, seit dem 17. Lebensjahr Vegetarier; Landesbeauftragter, Pionier und Nestor des Naturschutzes in der ehemaligen DDR; Gründer der Lehrstätte für Naturschutz »Müritzhof« und des »Hauses für Naturpflege«, Bad Freienwalde; »Storchenvater«; Ehrenbürger der Stadt Bad Freienwalde; erhielt im Jahr 1993 zusammen mit seiner Frau Erna den Europäischen Umweltpreis. Beide Kretschmanns wurden 1999 Ehrenbürger ihrer Heimatgemeinde Bad Freienwalde/Oder. Kurt Kretschmann war außerdem Ehrenpräsident des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) e.V.
Rudolf Behm, Jahrgang 1931, Diplom-Chemiker; langjährige Betätigung in den Fachgebieten Bodenkunde, Bodenfruchtbarkeit, Düngung, Pflanzenernährung, Waldschadensforschung einschließlich zugehöriger Praxisversuche und Laboranalytik; Staatlich geprüfter; Assistent für Forstwirtschaft; seit 1955 war er am Institut für Forstwissenschaften in Eberswalde tätig; ehrenamtlicher Naturschützer; seit 1993 im eigenen Garten zahlreiche Experimente mit Mulch, nachdem er vorher seinen Hausgarten 30 Jahre lang konventionell bewirtschaftet hatte; heute ebenfalls ein überzeugter Mulch- und Biogärtner; vielseitige wissenschaftliche und allgemein gehaltene Berichte und Publikationen in Tageszeitungen und Zeitschriften, so auch in NATÜRLICH GÄRTNERN.

Kunden kauften auch (5)

BIO Saatgut Möhren Milan, früh

Daucus carota. Nantaise2 - geeignet sowohl für den Frühanbau als auch für den späten Anbau als Lagermöhre, Demeter Qualität
[mehr]

3,10 €

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

Lieferzeit 1 Woche
Details

Wasser im Garten

Himmelhuber, Peter Naturnahe Teiche, Bachläufe und Badestellen selbst bauen 1. Auflage Juni 2013 , ca. 126 Seiten, 17 cm × 24 cm , mit vielen farbigen Abb. , broschiert
[mehr]

15,95 €

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

Lieferzeit 1 Woche
Details

BIO Saatgut Dill

Anethum graveolens, einjährig, Demeter Qualität
[mehr]

1,85 €

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

Lieferzeit 1 Woche
Details

BIO Saatgut Lauchzwiebel Ischikrona

Neuzüchtung bildet keine Zwiebelknolle aus, Demeter Qualität
[mehr]

3,10 €

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

Lieferzeit 1 Woche
Details

BIO Saatgut Wildtomate Rote Murmel

Wildtomate Rote Murmel: Lycopersicon pimpinellifolium, Demeter Qualität
[mehr]

3,10 €

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

Lieferzeit 1 Woche
Details

Empfohlenes Zubehör (1)

Gärtnern im Biotop mit Mensch

Gerda und Dr. Eduard W. Kleber    Gärtnern im Biotop mit Mensch   Das erste grundlegende Permakultur-Handbuch von deutschsprachigen Autoren für die gemäßigte Klimazone! 2015. 3. Auflage,...
[mehr]

19,95 €

inkl. 7 % USt zzgl. Versand

Lieferzeit 4 Wochen
Details