BIO Saatgut für Biogärtner

Pastinaken & Wurzelpetersilie

Pastinaken

Pastinaca sativa. Fam. Doldenblütler. Pastinaken sind in Mitteleuropa heimisch und eine sehr alte Kulturpflanze, die auch wild vorkommt. Sie wurde durch die starke Verbreitung der Kartoffel verdrängt und geriet immer mehr in Vergessenheit. In Großbrittanien hat sie noch eine größere Bedeutung und entsprechend ist die Sortenvielfalt.

Pastinaken sind Mittelzehrer und vertragen keine frische organische Düngung. Langsame Keimung. Man belässt die Wurzeln im Herbst im Boden, an warmen Tagen wachsen sie weiter. Die Erntezeit beginnt im Oktober. Im Winter lassen sich die Pastinaken bei frostfreiem Wetter ernten. Dabei empfiehlt sich eine Abdeckung mit Fichtenreisig, damit der Boden nicht durchfriert. Ein großer Vorteil ist zudem, dass man sich nicht um einen Lagerplatz zu kümmern braucht. Ideales Wintergemüse.

Aussaat: ab Februar
Abstand: 30 x 10 cm
Empfehlenswerte Pflanzpartner: Zwiebeln, Schalotten, Möhren, Kartoffeln, Kopfsalat, Pflücksalat, Radieschen, Rote Bete, Sellerie, Spinat